Gelenkverrenkung, Luxation

Wenn das Gelenk ganz oder teilweise auskugelt /Luxation bzw. Subluxation), dann sind meist mehrere Bänder (Ligamente) gerissen. Nach der Reposition des Gelenkes muss dann individuell der Schaden durch Röntgen, Ultraschall oder Kernspintomographie genau untersucht werden, um die Notwendigkeit einer Operation zu eruieren.

Ziel der Behandlung ist es eine Gelenkinstabilität mit immer wiederkehrendem Auskugeln zu vermeiden.