24.05.2018

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Im Rahmen unseres Datenschutzmanagements haben wir zum 25.05.2018 gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unsere Datenschutzhinweise
angepasst und sämtliche Abläufe optimiert.
Die Datenschutzhinweise finden Sie unter "Impressum / Datenschutz".

13.06.2016

Keine Termine bei Dr. Gekle bis 12.09.2016

Liebe Patienten,
ich bin vom 22. Juni bis 12. September nicht in der Praxis.
In einem Newsletter (s.u.) können Sie sich weiter informieren.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.
 
Ihr
 
Christoph Gekle
 
Newsletter "Schulter-News-2016"

08.08.2014

Sperrung B7 im Zentrum Elberfeld

Seit Ende Juli 2014 bis ca. Ende 2017 ist die B7 (Bundesallee vor dem Hauptbahnhof)
für den Verkehr gesperrt. Die Anfahrt aus dem Norden ist über A535 bzw. A46 nach Elberfeld problemlos, wenn auch mit mehr zu erwartenden Staus. Aus dem Westen und Süden muss man diesen Bereich nördlich umfahren.

Weitere Informationen und Karten zur Sperrung finden Sie auf der Website der Stadt Wuppertal.

29.06.2014

Start der neuen Website

Es ist soweit. Unsere neue Website ist online.

20.12.2013

Weihnachtsgruß 2013

Wieder gilt es an dieser Stelle auf ein arbeitsreiches Jahr zurückzublicken. Die Praxisklinik Hofaue hat sich vergrößert, wir sind jetzt 26 Personen, die verteilt auf unsere beiden Standorte arbeiten. Mittlerweile werden in unserer Klinik 4 Schülerinnen zur Medizinischen Fachangestellten ausgebildet. Durch den Ausbau der OP-Kapazitäten wurden in abgelaufenen Jahr 2780 Patienten in der Praxisklinik Hofaue ambulant operiert. Zusätzlich hat sich die Kooperation mit dem Bethesda-Krankenhaus weiter gefestigt, wöchentlich werden dort durch Dr. Heinz oder Dr. Gekle Knie und Schultergelenksoperationen durchgeführt. Renovierungsarbeiten erfolgten in diesem Jahr in den Aufwachräumen, den Eingriffsräumen und der Bibliothek. Die Weihnachtsferien werden in diesem Jahr zur Aktualisierung der Computeranlage genutzt.
Bedanken möchten wir uns jetzt aber bei allen Patienten, die sich vertrauensvoll in unsere "Hände" begaben. Ihre Zufriedenheit ist unser Anliegen, ihre Beschwerdefreiheit oder Linderung ist unsere Motivation. Wir holen jetzt etwas Luft und sind ab dem 02.01.2013 wieder für Sie da.
Ihnen allen ein Frohes Weihnachten 2013 und ein gesundes Jahr 2014,
mit besten Grüßen,
die Doktoren der Praxisklinik Hofaue.

18.12.2013

Abschied Dr. Sahlmer

In der Praxisklinik Hofaue geht heute eine Ära zu Ende.
Als Mann der ersten Stunde hat mit Gründung der Praxisklinik Hofaue unser Anästhesist Dr. med. Richard Sahlmer 1988 hier die Arbeit aufgenommen. Damit war er einer der frühen Narkoseärzte, der sich der ambulanten Chirurgie verschrieben hatte. Wir haben Herrn Sahlmer mit unserem Eintritt in der Hofaue als verlässlichen Partner und ruhenden Pol kennen und schätzen gelernt. Ganz im Gegensatz zu unseren früheren Erfahrungen aus den Krankenhäusern gab es in vielen Jahren nicht eine einzige Situation gegensätzlicher Interessen. Gestern haben wir mit einem wundervollen Fest bei Live-Musik den Abschied gefeiert.
Lieber Richard, wir wünschen Dir eine wundervolle Zeit, tolle Reisen mit Deinem Wohnmobil, unfallfreie Jahre mit dem Rennrad und vor allem viel Gesundheit und Freude. Und wenn Du doch mal von der Straße abkommst, weisst Du ja, wo sich viele Leute gerne um Dich kümmern.
Deine Praxisklinik Hofaue

28.12.2012

Jahreswechsel 2012 und Renovierung

Die Praxisklinik Hofaue beendet ein arbeitsreiches Jahr 2012. Die operative Ausrichtung unserer Praxisklinik hatte vor 2 Jahren die zuvor beschriebenen Umbaumaßnahmen erfordert. Mittlerweile können wir diese Maßnahmen rückblickend als sehr sinnvoll und erfolgreich betrachten. Wir konnten die Anzahl der ambulanten Operationen im Jahr 2012 auf 2500 steigern. Zusätzlich hat sich auch der Schwierigkeitsgrad der Operationen weiter gesteigert. Durch die zusätzlich optimierte apparative Ausstattung lassen sich beispielsweise Kreuzbandersatzplastiken in unserer Klinik mittlerweile ambulant durchführen. Die Zahl der sogenannten Patientenerstkontakte liegt für das ablaufende Jahr bei ca. 18000. Die Zuweiserstatistik zeigt eine stetig steigende Anzahl überregionaler Patienten aus, worauf wir als Chirurgen natürlich nicht ohne Stolz verweisen möchten.
Die Zeit des Jahreswechsels wird wiederum genutzt den Eingangsbereich der “Hofaue” und die Behandlungsräume 1 bis 6 zu renovieren. Derzeit laufen alle Maßnahmen nach Plan, wir werden also ab dem 02.01.2013 wie gewohnt wieder für Sie vor Ort sein.

Jetzt aber wünschen wir allen Bekannten der Praxisklinik Hofaue für das Jahr 2013 viel Gesundheit.

05.01.2012

Keine PIP-Implantate in der Hofaue

Aus aktuellem Anlass dürfen wir darauf hinweisen, daß bei Operationen zur Brustvergrößerung in der Praxisklinik Hofaue
keine Implantate der genannten Firma zum Einsatz gekommen sind. Sie wurden mir zwar angeboten, wir haben uns
aber zur Verwendung nie entscheiden können.

Aus den Implantatpässen gehen die verwendeten Implantate hervor.
Herzlichst, Ihr Dr. Bernd Witte

21.12.2010

Ein kleiner Jahresrückblick

Mit Neuem Logo ins Jahr 2011

Ein erfolgreiches Jahr mit vielen Veränderungen geht mit 2010 zu Ende.
Neben der Entwicklung eines neuen Logos, konnten wir die Praxisklinik in der Hofaue um 200qm vergrößern und modernisieren. Ebenfalls wurde der Standort Cronenberg vollkommen modernisiert. Es verbinden sich Funktion und Design einer modernen Praxisklinik mit ambulantem OP-Zentrum.
Alles, um für unsere Patienten den bestmöglichen Komfort und eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau anzubieten.
Trotz der Umbauarbeitn und vielen Veränderungen konnten wir mit über 2300 Operationen und über 18000 Patientenerstkontakten eine deutliche Steigerung zum Vorjahr verzeichnen.
Durch die Kooperation mit dem Agaplesion Bethesda Krankenhaus wurde das stationäre Operationssprektrum v.a. in der Endoprothetik von Knie- und Schultergelenken weiter ausgebaut.
Unser Team ist dieses Jahr auf 21 Mitarbeiter angewachsen und wir freuen uns sehr über unsere Neuzugänge, die mit viel fröhlichem Elan und Engagement die Herausforderung unserer papierlosen Praxis, mit digitalem Röntgen, Qualitätsmanagement und Hygienezertifizierung angenommen haben.
Durch unser verändertes Anmeldemanagement und die neue Telefonzentrale, konnten Wartezeiten in der Praxis auf durchschnittlich 30 Minuten gesenkt werden.
Dr. Gekle hat das operative Spektrum um die hochspezialisierte Schulterchirurgie erweitert.
Auch das Jahr 2011 wird im Zeichen unserer Patienten und zuweisenden Kollegen stehen!

Ihnen allen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr,

Ihre Praxisklinik Hofaue

01.10.2010

Praxisklinik Hofaue in der Gelenkchirurgie NRW

Gelenkchirurgie-NRW

Als ausgewähltes ambulantes chirurgisches Operationszentrum ist die Praxisklinik-Hofaue Mitglied der Gelenkchirurgie NRW. Für Sie als Kassenpatient bedeutet dieses: Eine Verminderung der Wartezeiten bei Operation und Rehabilitation, eine garantierte Operation durch einen erfahrenen Spezialisten, Diagnose und Therapie aus einer Hand, eine rasche Wiedereingliederung in Beruf und Gesellschaft sowie eine Einsparung sämtlicher Zuzahlungen.

28.09.2010

Wiedereröffnung Cronenberg

Wir freuen uns über die heutige Wiedereröffnung der Praxisklinik Hofaue, Standort Cronenberg. In den vergangen 8 Wochen war eine Heerschar von Handwerkern damit beschäftigt, die Räumlichkeiten in der Hauptstraße in Cronenberg umzukrempeln. Viel Wert wurde dabei auf optische und funktionelle Gesichtspunkte gleichermaßen gelegt. So ist der Anmeldebereich umgestaltet worden. Hier soll auch auf kleinem Raume etwas mehr Intimsphäre bei der Anmeldung gewahrt bleiben. Technisch ist nun auch die Röntgenanlage digitalisiert und damit voll auf der Höhe der Zeit. Damit stehen nun wieder beide Standorte der Praxisklinik Hofaue nach umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen den Patienten zur Verfügung.

27.09.2010

Verdienter Ruhestand

Zum Ende diesen Monats geht in Wuppertal eine Ära zu Ende, damit ist aber auch ein Neuanfang verbunden. Dr. med. Volker Warring wechselt in den verdienten Ruhestand. Dieser ist jedoch auf die kassenärztliche Tätigkeit beschränkt. Der unschätzbare Wert seines Wissens und seines Engagements für das berufsgenossenschaftliche Heilverfahren und das medizinische Gutachterwesen bleibt der Praxisklinik Hofaue auch weiterhin erhalten. Die Kollegen wünschen Herrn Warring alles Gute für das weitere Berufsleben.

01.05.2010

Die "Osterweiterung" der Praxisklinik Hofaue

hofaue_grundriss.jpg

Mit der zunehmenden personellen und fachlichen Erweiterung der Praxisklinik Hofaue stieß diese in den letzten zwei Jahren regelmäßig an ihre räumlichen Grenzen. Diesem Umstand werden wir nun Rechnung tragen und die Praxisklinik deutlich vergrößern. Dazu dienen uns die Räume der ehemaligen Physiotherapiepraxis in der Hofaue 91. Die Räume gehören ebenfalls zu der ehemaligen Kaufhausetage und waren über 20 Jahre untervermietet. Die Umbaumaßnahmen haben bereits begonnen und werden voraussichtlich zum August 2010 beendet sein. Es werden weitere Behandlungsräume, ein Wartebereich für den OP-Betrieb und drei Aufwachräume geschaffen.

01.01.2010

Schulterspezialist Dr. med. Christoph Gekle wechselt nach Wuppertal

Dr. med. Christoph Gekle

Die Praxisklinik Hofaue erweitert das chirurgische Spektrum um die Spezialisierung der anspruchsvollen Schulterchirurgie. Wir freuen uns, zum 01. April 2010 Herrn Dr. med. Christoph Gekle als Partner unserer überörtlichen Praxisklinik begrüßen zu dürfen. Herr Dr. Gekle war nunmehr 15 Jahre lang in den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil, Universitätsklinikum Bochum tätig. Neben dem bekannten unfallchirurgischen Schwerpunkt hat er einen überregionalen Ruf als Schulterspezialist erlangt.

 

01.10.2009

Ausbau der stationären Operationskapazitäten im Bethesda Krankenhaus Wuppertal

Bethesda Krankenhaus Wuppertal

Durch einen Kooperationsvertrag mit dem Bethesda Krankenhaus Wuppertal und der Praxisklinik Hofaue konnte das operative Spektrum auch im stationären Bereich ausgebaut werden. Aufwendigere Eingriffe, wie Knieendoprothetik, Kreuzbandersatzplastik, Hernienversorgung bei Risikopatienten und größere plastisch chirurgische sowie kosmetische Eingriffe werden nunmehr stationär behandelt.

19.03.2008

Dr. med. M. Spitzenberg wechselt zur Hofaue

Die Praxisklinik Hofaue freut sich, Herrn Dr. med. Manuel Spitzenberg zum 01.04.2008 im Team zu begrüßen. Nach erfolgreicher Gründung unserer überregionalen Gemeinschaftspraxis mit den Standorten in Elberfeld und in Cronenberg vergrößert sich nun die Ärzte- und Mitarbeiterschaft der Praxisklinik Hofaue.

Dr. med. Spitzenberg ist den Wuppertalern seit Jahren als niedergelassener Chirurg bestens bekannt. In Zukunft werden seine besonderen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Chirotherapie, der manuellen Medizin, der Osteopathie sowie der Akupunktur das breite Behandlungsspektrum der Praxisklinik Hofaue bereichern. Natürlich bleibt Dr. Spitzenberg seinem Patientenstamm an den neuen Standorten erhalten.

19.11.2007

Funktionelle und Ästhetische Nasenchirurgie in der Hofaue

Nasenchriurgie

Die Plastische Chirurgie und die Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde beanspruchen beide für sich die Nasenchirurgie. In manchen Gegenden führt diese Tatsache zu regelrechten Spannungen. Die Hofaue in Wuppertal mit ihren vielen Fachrichtungen steuert dagegen:
In einer Kooperation mit der benachbarten Praxis operieren Dr. Hoch und Dr. Witte bei speziellen Fragestellungen einfach gemeinsam. Für die Patienten bedeutet das eine gedoppelte Facharztkompetenz in einem sensiblen Gebiet der ästhetischen und funktionellen Chirurgie.

08.10.2007

Radiofrequenzchirurgie in der Praxisklinik Hofaue

In vielen Informationen wird in der jüngeren Vergangenheit die Radiochirurgie aufgeführt. Es handelt sich dabei nicht um die üblichen HF-Geräte zur Blutstillung, wie sie in vielen chirurgischen Abteilungen Anwendung finden. Letztere arbeiten im Kilohertzbereich mit einer entsprechenden Gefahr von Gewebeschäden. Die Radiofrequenzchirurgie nutzt hochfrequente Radiowellen (3,8–4 MHz), dadurch wird Körpergewebe äußerst präzise durchtrennt und abgetragen.

Insbesondere in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie hat die Radiofrequenzchirurgie einen hohen Stellenwert. Durch die zielgerichtete Ausbreitung der Radiowellen wird das umliegende Gewebe bestmöglich geschont. Tatsächlich heilen viele Veränderungen nach der Behandlung komplett narbenfrei ab.

Die Radiofrequenzchirurgie zeichnet sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

  • – Optimale Wundheilung
  • – Minimale Narbenbildung
  • – Weniger Schwellungen
  • – Schnellere Heilung
  • – Geringere Blutungen und Hämatome

In der Praxisklinik Hofaue wird die Radiofrequenzchirurgie insbesondere angewendet für:

  • – Hautauswüchse
  • – Stiel- und Alterswarzen
  • – Altersflecken
  • – Couperose (feine rote Äderchen)
  • – Besenreiser

Die Praxisklinik Hofaue wendet diese Operationsmethode bereits seit vielen Jahren an und verfügt damit über die entsprechende Erfahrung mit dieser in letzter Zeit vielgerühmten Methode der fast narbenfreien Chirurgie.

02.07.2007

Übergabe der Plastischen Chirurgie von Dr. med. O. Schuwerack an Dr. med. B. Witte

Übergabe der Plastischen Chirurgie

Im Oktober 1988 habe ich die chirurgische Praxisklinik Hofaue gegründet. In den vielen Jahren habe ich die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und meinen Mitarbeitern sehr geschätzt und bedanke mich vor allem für das Vertrauen, das mir die vielen Patienten entgegengebracht haben. Im Juli 2007 übergab ich die Führung der Praxisklinik und wünsche meinen Nachfolgern, weiter der Zufriedenheit und dem Wohl der Patienten zu dienen.

Dir und dem Team alles Gute, viel Erfolg und Zufriedenheit wünschend
Ortwin Schuwerack